Einstellungen festlegen

Hier finden Sie eine Übersicht über alle einstellbaren Cookies. Sie können diese aktivieren oder auch nur mit den essenziellen Cookies fortfahren.
Sie können diese Einstellungen jederzeit bearbeiten. Auf bosfood.de/cookies.html finden Sie alle Informationen zu unseren Cookies.

Google Maps

Wir binden Google-Maps auf unserer Website ein. Wenn du möchtest, dass diese Karten nicht automatisch geladen werden, dann deaktiviere diese Option.

YouTube

Wir binden Youtube-Videos auf unserer Website ein. Wenn Sie möchten, dass diese Videos nicht automatisch geladen werden, dann deaktivieren Sie diese Option.

Schließen

Weine Südafrika

1
Ergebnisse filtern

Weine aus Südafrika

Das mediterrane Klima dominiert in Südafrikas wichtigster Anbauregion, dem Western Cape. Es ist seinerseits in viele teilweise sehr bekannte Unterregionen wie Stellenbosch, Paarl, Constantia oder Cederberg unterteilt. Der größte Teil der Region ist durch ein mediterranes Klima geprägt. Heiße Sommer und feuchte, kühle Winter sind hier die Regel. Angenehme Brisen vom Meer und kühle Nächte wirken sich begünstigend auf den Weinbau aus, indem sie die Trauben während der Sommermonate vor Hitzestress beschützen. Die Böden in der Region bieten mit Kalk, Lehm und Sandstein beste Voraussetzungen für die Reben. Insgesamt sind die Bedingungen in den südafrikanischen Anbaugebieten sehr unterschiedlich, da die Nähe zum Meer, die Höhenlage, die Hanglage sehr stark voneinander abweichen. Deswegen unterscheiden sich die Weine aus den einzelnen Region zum Teil erheblich in der Stilistik.

Der Weinanbau in Südafrika findet zwischen dem 27. und dem 34. Breitengrad statt. In diesem Bereich sind die klimatischen Bedingungen bestens für die Kultivierung von Reben geeignet. In Südafrika werden alle international bekannten Rebsorten angebaut. Cabernet Sauvignon, Merlot, Shiraz, Chardonnay, Sauvignon Blanc oder Comlombard sind absolut gängig und weit verbreitet. Inzwischen wird am Kap sogar der aus Österreich bekannte Grüne Veltliner angebaut. Besonders häufig findet man vor allem den roten Pinotage und den weißen Chenin Blanc. Beide stammen aus Frankreich.

Typisch für den Chenin Blanc aus Südafrika sind tropisch-fruchtige Weine mit frischer Säure. Einige Kellereien erzeugen aus der vielseitigen Traube auch Perl- und Schaumweine. Als Speisebegleiter macht er zu Meeresfrüchten, Fisch, Sushi, hellem Fleisch und Salaten eine gute Figur. Klassischer Pinotage vom Kap hat Aromen vom gerösteten Kaffeenoten, dunkler Schokolade und Beeren. Viele Kellereien bauen ihren Pinotage in Holzfässern aus. Perfekte Food Matches mit Pinotage sind Fleischgerichte, vor allem zu Lamm oder Wild zeigt er was in ihm steckt.