Einstellungen festlegen

Hier finden Sie eine Übersicht über alle einstellbaren Cookies. Sie können diese aktivieren oder auch nur mit den essenziellen Cookies fortfahren.
Sie können diese Einstellungen jederzeit bearbeiten. Auf bosfood.de/cookies.html finden Sie alle Informationen zu unseren Cookies.

Google Maps

Wir binden Google-Maps auf unserer Website ein. Wenn du möchtest, dass diese Karten nicht automatisch geladen werden, dann deaktiviere diese Option.

YouTube

Wir binden Youtube-Videos auf unserer Website ein. Wenn Sie möchten, dass diese Videos nicht automatisch geladen werden, dann deaktivieren Sie diese Option.

Schließen

PODCAST: Sascha Stemberg: Leidenschaft für „Produkte“? NEIN! Gute Lebensmittel!

Folge 54 – Sascha Stemberg ist wieder „in the House“ – knapp einem Jahr treffen sich Sascha, Ralf und Buddy wieder im Studio in Meerbusch. Sascha war der erste Gast der Gastro Survival Passionistas und ist damit quasi „Gründungsmitglied“. War Folge 1 noch sehr geprägt von Corona und der damals aktuellen Umstellungen, geht es heute – 54 Wochen später – darum, wie man mit Kreativität und Engagement (trotz Corona) viel bewegen kann. Sascha hat hier mit seiner Crew im Haus Stemberg (www.haus-stemberg.de) beachtliches geleistet. In dieser Folge geht es um die „Fette Kuh“ – Saschas Lieblings Wagyu von Phillips Wagyu und warum lokale Produkteeigentlich in jede „Take-Away-Box“ gehören. Gleichzeitig hat Sascha zwei Songs auf die „Gastro Survival Tunes“ Spotify Playlist gemogelt. Diese Folge macht Spaß weil man einfach merkt, dass da drei Leute sitzen die sich langekennen und sich schätzen gelernt haben. Also, reinhören und weiter empfehlen. Und es geht um RESPEKT – nicht vor „Produkten“, sondern vor guten Lebensmitteln – wie Sascha richtig betont. Zu gewinnen gibt es auch wieder was: Sascha Stemberg hat eigenhändig seine Unterschrift für ein hoch-individualisiertes Küchenmesser Typ S19 Chroma Turbo/Porsche-Edition hinterlassen und wenn Du... a) GASTROSURVIVAL auf Instagram folgst und dort Kritik, Anregungen, Meinungen etc. hinterlässt und uns vielleicht sogar mit Deiner Hood teilst – und/oder Du b) uns auf Spotify abonnierst, dann sind die Chancen gar nicht so schlecht, dieses Wahnsinnsmesser zu gewinnen.

Hier zum Podcast!

Zurück