Einstellungen festlegen

Hier finden Sie eine Übersicht über alle einstellbaren Cookies. Sie können diese aktivieren oder auch nur mit den essenziellen Cookies fortfahren.
Sie können diese Einstellungen jederzeit bearbeiten. Auf bosfood.de/cookies.html finden Sie alle Informationen zu unseren Cookies.

Google Maps

Wir binden Google-Maps auf unserer Website ein. Wenn du möchtest, dass diese Karten nicht automatisch geladen werden, dann deaktiviere diese Option.

YouTube

Wir binden Youtube-Videos auf unserer Website ein. Wenn Sie möchten, dass diese Videos nicht automatisch geladen werden, dann deaktivieren Sie diese Option.

Schließen

Johann Lafer: Ich möchte kein Sterne-Restaurant mehr!

Die Gastro-Survival-Passionistas!

Johann Lafer: Ich möchte kein Sterne-Restaurant mehr!

Woche 18 – Heute besucht Buddy den prominentesten TV-Koch Deutschlands: Johann Lafer. Im beschaulichen Guldental sprach der Gastro Survival Passionista mit Johann Lafer über seine Erkenntnisse aus den letzten Wochen. Herausgekommen ist ein sehr, sehr persönlicher Podcast. Ob nun Corona, die Auswirkungen auf die Familie während der Krise, den aktuellen Fleischskandal oder die „Perversität“ mancher Highend-Gerichte - Johann nimmt kein Blatt vor den Mund. Johann nutzt die Gelegenheit mit einigen Themen aufzuräumen – u.a. warum er kein Sterne-Restaurant mehr besitzen möchte, warum er auf einmal zum Gärtner geworden ist und auch warum seine Tochter ein gutes Glas Wein mit dem Vater einer ausgedehnten Shoppingtour vorzieht. Buddy, der den Top-Koch erstmals im persönlichen Gespräch traf, fand in der Kochschule Table d'Or einen entspannten und reflektierten Gesprächspartner der eine echte Botschaft hat: „Leute, es können auch die kleinen Dinge sein, die wichtig sind“. Besonders beeindruckt zeigte sich Buddy, der das Gespräch alleine führte (Ralf weilt derzeit im hohen Norden), von der herzlichen Aufnahme durch Johann. Ein Traum-Podcast wirklich beeindruckt. Oder wie Buddy im anschließenden Telefonat mit Ralf sagte: „Ein Wahnsinnstyp, der Johann!“ – und Buddy ist nicht so leicht zu beeindrucken …

Hier geht's zum Podcast!

Zurück