Best-Of-The-Best-Award 2016 - Die Gewinner stehen fest

Die Gastronomiebranche wählte erneut die Besten der Besten

Best of the Best Awards 2016 – Die Gastronomiebranche wählte erneut die Besten der Besten und zog in diesem Jahr internationale Kreise.

Der vor fünf Jahren ins Leben gerufene und von den Köchen, Gastronomen, Servicemitarbeitern und Unternehmen vergebene Preis ging in diesem Jahr in folgenden Kategorien an folgende Unternehmen und Branchenpersönlichkeiten. Wir listen hier nur die Ersten der acht Kategorien auf.

1. In der ersten Kategorie sollte das Unternehmen 2016 gewinnen, das am innovativsten, zuverlässigsten und fairsten in Bezug auf Preis und Service arbeitet.

BOS FOOD (insgesamt zum 3. Mal in Folge, anm. BOS FOOD)

2. In der zweiten Kategorie sollte die Persönlichkeit, ein Grand Seigneur 2016 aus Gastronomie oder Dienstleistungsbereich, gewinnen, der als Innovator, Chef und Mensch die Branche am meisten bereichert.

Ralf Bos, BOS FOOD (insgesamt zum 4. Mal und zum dritten Mal in Folge, anm. BOS FOOD)

3. Die dritte Kategorie prämierte den Sommelier, den Meister der Weine 2016, der derzeit den Geschmack der Gäste am besten trifft, sie fair berät und die Weine korrespondierend zu den Kreationen der Chefs auswählt.

Billy Wagner, Nobelhart & Schmutzig

4. Die vierte Kategorie zeichnete den besten Restaurantleiter aus, Mr. oder Mrs. Feel Good 2016, der oder die eine Wohlfühlatmosphäre schafft und mithilfe des Teams keine Wünsche offen lässt.

Barbara Berger, Storstad

5. Die Wahl in der fünften Kategorie bestimmte das Restaurant, den Hot Spot 2016, das im Moment durch sein avantgardistisches Konzept durch Neuartigkeit und Modernität überzeugt.

Restaurant Tim Raue, Tim Raue

6. Zunächst wurde bekannt gegeben wer nach Meinung der gesamten Branche der beste Koch in Deutschland ist. Wer erbringt die beste Gesamtleistung über alle Disziplinen hinweg und ist der Port Culinaire Nationalheld 2016?

Jan Hartwig, Atelier

7. Auch die siebte Kategorie war den Chefs vorbehalten. Diesmal ging es darum, welcher Koch in Deutschland durch Innovationskraft seine Kollegen am meisten inspiriert und die Kochkunst so auf neue Wege leitet und so mit Fug und Recht als Impulsgeber 2016 gilt.

Heiko Antoniewicz

8. Mit der achten und letzten Kategorie der Best of the Best Awards bestritt man das große Finale. Zum ersten Mal schlug man damit international Wege ein. Nominiert waren zehn Chefs, die mit ihrer Arbeit an der europäischen Spitze stehen. Der beste wurde European Champion 2016.

Jonnie Boer, De Librije (NL)

Quelle: www.chef-sache.eu

Wir, die Mitarbeiter von BOS FOOD, gratulieren allen Gewinnern zu Ihren Auszeichnungen und bedanken uns bei all denen, die dazu beigetragen haben, dass auch wir uns auf der Liste der Gewinner wiederfinden. Es erfüllt uns mit Stolz und wir versprechen, dass wir weiterhin daran arbeiten unseren Service permanent weiter zu verbessern. Denn,...es ist nie genug!

 

Zurück