Einstellungen festlegen

Hier finden Sie eine Übersicht über alle einstellbaren Cookies. Sie können diese aktivieren oder auch nur mit den essenziellen Cookies fortfahren.
Sie können diese Einstellungen jederzeit bearbeiten. Auf bosfood.de/cookies.html finden Sie alle Informationen zu unseren Cookies.

Google Maps

Wir binden Google-Maps auf unserer Website ein. Wenn du möchtest, dass diese Karten nicht automatisch geladen werden, dann deaktiviere diese Option.

YouTube

Wir binden Youtube-Videos auf unserer Website ein. Wenn Sie möchten, dass diese Videos nicht automatisch geladen werden, dann deaktivieren Sie diese Option.

Schließen

18 Jahre Küchenchefin: Wie geht Disziplin – Erika Bergheim?

Die Gastro-Survival-Passionistas!

18 Jahre Küchenchefin: Wie geht Disziplin – Erika Bergheim?

Folge 25 – Gemeinsam mit der Sterneköchin Erika Bergheim feiern Ralf und Buddy heute sowas wie ein Jubiläum: 25 Folgen Podcast zum Thema „Wie überlebt man in der Gastronomie…?“ – wer hätte das gedacht… Erika Bergheim ist seit 18 Jahren Küchenchefin im Schloss Hugenpoet in Essen-Kettwig und erkochte 2009 den ersten Stern für das frühere Schlossrestaurant Nero. 2017 gelang es ihr erneut einen Stern mit dem neuen Restaurant Larushaus zu erarbeiten. Im letzten Jahr wurde Erika „Köchin des Jahres 2019“ des Schlemmeratlas. Die Genuss-Botschafterin des Ruhrgebiets ist so ganz anders, als so mancher Kollege der Zunft. Mit ihrer ruhigen Art und der teamorientierten Führungsweise leitet sie ein Team an, das es versteht Speisen mit „Seele“ zuzubereiten. Im Fokus: Tolle Produkte aus aller Welt – vereint mit den regionalen Spezialitäten und Erzeugnissen. Erika Bergheim plaudert heute mit Buddy und Ralf über selbstgebackenes Sauerteig-Brot, die Corona-Zeit – über „Oma-Essen“ und über echte Genüsse. Dies – und warum Buddy heute nichts von dem tollen Champagner abbekommen hat – erfährt der geneigte Hörer nur, wenn er sich eine Stunde Zeit nimmt, der charmanten und durchweg freundlichen Nachmittagsplauderei zu folgen… oder, wie Erika sagen würde: „Dieser Podcast ist total unnötig – aber hört mal rein, dann merkt Ihr’s selber!“

Zurück